inMold-Logo-Blau.png

Der Schwerkraftkokillenguss (Kokillengießverfahren) ist das Standardverfahren im Bereich des Kokillengießens. Die Gießform aus Metall (Kokille) steht dabei auf einer Gießeinheit und kann unter Umständen vollautomatisiert geöffnet und geschlossen werden. Die gießbereite Schmelze wird nur mit Hilfe der Schwerkraft in die Form vergossen und erstarrt unter Umgebungsdruck.

inMold-Logo-Blau.png

Schwerkraftkokillenguss